Seite 3 von 5

Wysyłanie wiadomości na adres Bitcoin’a jest świetną zabawą i również łatwe!

Jeśli chcesz wysyłać niestandardowe wiadomości w swoich transakcjach Bitcoin to pokochasz ten przewodnik.
Dowiedz się, jak wysyłać niestandardowe wiadomości w transakcjach Bitcoin za pomocą fajnej aplikacji i portfela Electrum.
Transakcje Bitcoin z niestandardowymi wiadomościami są zabawne, szybkie i tanie do zrobienia
Jeśli jesteś nowy w świecie Bitcoin Rush, to będziesz miał więcej pytań niż możesz zliczyć. Jednym z nich, które widzimy pojawiające się od czasu do czasu jest to, jak na ziemi możliwe jest wysyłanie niestandardowych wiadomości w transakcjach Bitcoinów.

Cóż, ucieszysz się wiedząc, że to jest naprawdę super łatwe i jest dość tani też. Możesz to zrobić z dowolnego portfela, ale Electrum jest najłatwiejsze do zrobienia. Tak więc, jeśli chcesz wysyłać niestandardowe wiadomości w transakcjach Bitcoin, idź zdobyć portfel Electrum i czytaj dalej!

Wybierz swoje narzędzie wyboru
Teraz, podczas gdy wiemy, że będą tam totalnie początkujący użytkownicy, którzy będą chcieli to zrobić, będzie też kilku bardziej doświadczonych użytkowników, którzy będą chcieli się trochę zabawić. Możesz wybrać, czy chcesz to zrobić ręcznie, czy za pomocą narzędzia. Jeśli pójdziesz drogą manualną, może to być trochę czasochłonne, więc zalecamy użycie narzędzia.

Nauczymy Cię, jak to zrobić za pomocą BTCMessage, po prostu dlatego, że jest to szybkie, tanie i proste w użyciu. Przejdź więc do aplikacji BTCMessage i przygotuj się na najfajniejsze transakcje w historii!

Znajdź kogoś, kto zapłaci

Po pierwsze, będziesz chciał znaleźć kogoś, kto zapłaci. Możesz wysłać tę fajną wiadomość do absolutnie każdego, niezależnie od tego, czy jest to Twój wyprowadzający pies, Twoja gospodyni, Twój najlepszy przyjaciel czy wybrana przez Ciebie organizacja charytatywna. Zacznij od wklejenia ich adresu w skrzynce adresowej odbiorcy. Upewnij się, że adres jest poprawny, ponieważ niektóre włamywacze będą psuć Ci pasztet.

Czas na wiadomość
Teraz dla zabawy, wiadomość. W skrzynce wiadomości wpisz wszystko, co chcesz powiedzieć. Niezależnie od tego, czy jest to lista zakupów dla pani, notatka z podziękowaniem dla organizacji za pomoc, czy ulubiony artykuł FullyCrypto, możesz napisać wszystko, co chcesz. Oczywiście, staraj się zachować to w czystości i nie popieramy szykanowania podczas korzystania z tej funkcji.

Skopiuj Wyjście i Daleko Idź
Kiedy już będziesz zadowolony z wiadomości, wpisz, ile chcesz zapłacić danej osobie i skopiuj wyniki transakcji. Następnie przejdź do wybranego portfela, kliknij płatność lub wyślij, wklej dane wyjściowe transakcji do pola odbiorcy, sprawdź, czy wszystko jest w porządku i kliknij wyślij.

Gdy transakcje zostaną przetworzone w bloku, będziesz mógł zobaczyć wiadomości, gdy skopiujesz ID transakcji i przeszukasz je w eksploratorze bloków. To nie kosztuje sporo satyry, 0.0000543 jest minimum dla wyjścia Bitcoin, ale jeśli chcesz mieć trochę zabawy i nie przeszkadza marnować trochę BTC w procesie, to jest to całkiem fajne narzędzie.

Można zrobić wiadomości w transakcjach Bitcoin wiele innych sposobów, ale to jest zdecydowanie najbardziej ekscytujący i najfajniejszy sposób, aby pokazać się do nowego kolegi Bitcoin jak jesteś techy!

BTC/USD stürzt auf 11.100 $ ab, ist dies das Ende der Rallye?

Technische Analyse von Bitcoin: BTC/USD stürzt auf 11.100 $ ab, ist dies das Ende der Rallye?

  • Der Bitcoin-Preis fällt frei unter mehrere Fördergebiete, um neue Nachfrage auf einem niedrigeren Preisniveau zu schaffen.
  • Die Erholung wird in der aktuellen asiatischen Sitzung und wahrscheinlich auch in der europäischen Sitzung je nach technischem Niveau banal bleiben.

Bitcoin stürzte erwartungsgemäß auf ein neues Niveau in Richtung 11.000 $ ab. Die größte Krypto-Währung hat seit Beginn der Woche Niveaus über 12.000 $ angestrebt. Die Käufer waren jedoch bereit, aber leider nicht in der Lage, die richtige Menge an Volumen zu sammeln, um Gewinne über Bitcoin Era zu erzielen. Auf der anderen Seite waren die Bären gezwungen, an Zugkraft zu gewinnen und Bitcoin unter kritische Unterstützungsbereiche wie 11.600 $ und 11.400 $ zu zwingen.

Die größte Krypto-Währung erforschte Niveaus um 11.000 $ und ließ die Unterstützung bei 11.000 $ ungetestet. Bei einer flachen Erholung ist Bitcoin auf 11.334 $ (vorherrschender Marktwert) gestiegen. Ich glaubte, dass ein Abrutschen auf Niveaus nahe 11.000 $ Bitcoin die Barrieren durchbrechen und innerhalb kürzester Zeit die psychologische Hürde bei 12.000 $ überwinden würde.

Beteiligen Sie sich und holen Sie sich einen Anteil von 150.000 USDT

Je nach den verschiedenen technischen Niveaus wird die Erholung jedoch allmählich erfolgen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Bullen an allen Gewinnen festhalten und darauf achten, dass sie die kritische Marke von 12.000 Dollar nicht aus den Augen verlieren. Andernfalls ist die Unterstützung bei $11.000 durchaus in Reichweite, oder schlimmer noch, der rückläufige Teil könnte sich in Richtung $10.500 ausweiten.

Der Relative Stärke-Index (RSI) zum Beispiel hält sich knapp unter der Mittellinie (50). Der Abwärtstrend scheint zugunsten einer Umkehrung abgewendet worden zu sein. Eine Rückkehr über 50 würde eine weitere Aufwärtsbewegung signalisieren, da Bitcoin den Widerstand bei derzeit 11.400 $ und 11.600 $ aufhebt.

Die Moving Average Convergence Divergence (MACD) bringt die Tatsache ans Licht, dass der Verkaufsdruck nicht vollständig vom Markt genommen wurde. Außerdem ist dies der Grund für die lethargische Erholung und eine Erinnerung daran, dass sie es sich nicht leisten können, trotz des Gegenwinds, der einem Kurs von 12.000 $ im Wege steht, auf einen Verzicht zu verzichten.
Bitcoin Intraday-Niveaus

  • Kassakurs: $11.337
  • Relative Veränderung: 18.41
  • Prozentuale Veränderung: 0.18%
  • Tendenz: Kurzfristige bullische Verzerrung
  • Volatilität: Extrem niedrig

Casino-Spiele, von denen Sie nicht dachten, dass sie auf Mobiltelefonen funktionieren

Es ist überraschend, wie viele Casinospiele auf mobilen Geräten funktionieren. Sehen wir uns einige an, die Sie vielleicht überraschen.

Noch vor ein oder zwei Jahrzehnten hätte sich das Herumlaufen um Jackpots auf einer kleinen Kiste wie etwas aus den Back to The Future-Filmen angehört – aber wir wissen, dass jeden Monat Millionen an glückliche mobile Spieler ausgezahlt werden. Aber einige Kasinospieler tappen immer noch im Dunkeln und gehen davon aus, dass sie die besten Spiele nicht über mobile Geräte spielen können. Wenn Sie in diesem Club sind, dann schauen Sie sich die Casino-Spiele an, von denen Sie dachten, dass sie auf Ihrem Handy nicht funktionieren würden, aber tatsächlich wie ein Traum spielen…

Progressive Jackpot-Spiele

Progressive Jackpots machen die glücklichsten Spieler des Internets sofort reich, wobei die Auszahlungen häufig zwischen 50.000 £ und einer Million und mehr liegen. Aus irgendeinem Grund ist vielen Spielern nicht bewusst, dass Spiele wie Mega Moolah, Divine Fortune, Joker Millions und King Cashalot überall gespielt werden können, wo Sie eine Internetverbindung haben. Also ja, Sie könnten mit dem Bus Nummer 22 gewinnen und eine Limousine nach Hause nehmen.

Rubbelkarten

Das Konzept, Rubbelkarten auf einem Mobiltelefon zu spielen, mag ein bisschen bizarr erscheinen, aber die heutigen Software-Häuser verteilen digitale Scratchies, die wie die Papierversion aussehen und mit entsprechenden Preisen versehen sind. Wir sind zwar noch nicht so weit, dass holografische Rubbelkarten von Ihrem Bildschirm auftauchen, um gerubbelt zu werden, aber ein Streichen mit dem Finger über den Bildschirm Ihres Mobiltelefons genügt. Wenn es also eine Warteschlange im örtlichen Geschäft gibt, können Sie sich stattdessen immer für eine Rubbelkarte ‚einwählen‘.

Live-Casinospiele

Wenn es um Realismus geht, sind Live-Casinospiele die erste Wahl für Kenner – und zwar eine, die über Ihr Mobiltelefon verfügbar ist. Solange Sie über eine gute Internetverbindung verfügen, können Sie die Casinotische live auf Ihren Bildschirm beamen, darunter Blackjack, Roulette, Baccarat und andere Klassiker. Der wachsende Markt für mobile Glücksspiele bedeutet, dass die großen Entwickler besonders darauf achten, dass ihre Live-Produkte reibungslos laufen und auf dem kleineren Bildschirm gut aussehen. Sie können auch einige erstaunliche Live-Themenspiele finden, wie zum Beispiel Age of The Gods Roulette.

Poker

Obwohl es zum Spaß gespielt werden kann, ist Poker eines der ernsthafteren Online-Casino-Spiele. Es gibt immer noch mehr als ein paar erfahrene Spieler, die über mobile Geräte spielen – in der Tat sind einige der raffiniertesten Apps in Casinos pokerzentriert, wie die Poker Stars App. Wenn Sie versuchen, online oder offline in der Web-Poker-Rangliste aufzusteigen und groß rauszukommen, dann können Sie über Handys und Pads an unzähligen Satellitenturnieren teilnehmen. Wenn klassisches Poker nicht Ihr Ding ist, dann funktioniert Videopoker auch gut über das Handy und bietet ein ausgezeichnetes strategisches Spiel, bei dem Sie versuchen können, Ihren Vorteil gegenüber dem Haus auszubauen.

Qualität des Handyspiels sicherstellen

Einige Spieler sind wegen der Sicherheit und der Internetqualität besorgt über das Spielen von Kasinospielen über Mobiltelefone, aber beide Themen sind nichts, worüber man sich Sorgen machen muss. Da 4G eine großartige Konnektivität bietet und 5G erst noch kommen wird, berichten nur wenige Spieler von Ausfallzeiten.

Ebenso ist die Hightech-Sicherheit genau die gleiche wie beim Spielen über Desktop oder Laptop. Wenn Spiele jedoch aufgrund des benötigten Speichers langsam sind oder wenn Sie zufällig auf eine schwache Internetzone stoßen, dann bieten viele Spiele die Möglichkeit, die Geschwindigkeit durch Auswahl einer niedrigeren Qualitätsstufe zu erhöhen.

Einige Kasinos bieten eine sofortige Webbrowser-Funktionalität, während andere entweder nur Apps oder optional Apps anbieten; so oder so gibt es Tausende von Spielen, die on the fly“ gespielt werden können. Sie werden auch eine zunehmende Anzahl von Online-Kasinos finden, die PaybyPhone-Banking anbieten, so dass Sie Ihr Glück schneller denn je versuchen können.

Letztendlich funktionieren die meisten Online-Casinospiele jetzt auch auf Ihrem Mobiltelefon. Wenn Ihnen also ein Kumpel erzählt, dass es sich um einen urbanen Mythos handelt, schlagen wir Ihnen eine kleine Wette vor.

Canadese restaurantketen Tahini’s zet alle kasreserves om in Bitcoin

De in Canada gevestigde restaurantketen Tahini’s uit het Midden-Oosten heeft al zijn kasreserves omgezet in bitcoin. Het bedrijf zegt dat bitcoin een veel beter alternatief biedt voor contante besparingen.

Van Cash Savings naar Bitcoin

De restaurantketen Tahini’s uit het Midden-Oosten heeft via Twitter aangekondigd dat zijn volledige kasreserves zijn omgezet in bitcoin. Tahini’s is een klein bedrijf dat is begonnen in Londen, een Canadese stad in het zuidwesten van Ontario. De mediterrane restaurantketen exploiteert momenteel vier locaties, met drie franchiselocaties die op het punt staan zich te openen in Ontario. Het bedrijf tweette op dinsdag:

We hebben net onze volledige kasreserves, die oorspronkelijk als spaargeld werden gebruikt, omgezet in bitcoin.

Tahini’s ging verder met het uitleggen van de redenen voor haar beslissing om al haar kasreserves om te zetten in de cryptocurrency. „De crisis van maart was zwaar voor ons en de mensen waren bang om te gaan eten“, beschreef het bedrijf, en voegde eraan toe dat de tijden zwaar waren en dat veel mensen werden losgelaten op het moment dat ze hun bedrijf probeerden uit te breiden.

Hun uitbreidingsplan stond weer voor een obstakel. „De hulpprogramma’s van de overheid in Canada maakten het voor ons erg moeilijk om onze partners (werknemers) terug te brengen, omdat ze meer geld verdienden door thuis te blijven en niet te werken. Plotseling gingen we van een economische crisis naar iedereen die veel geld had, inclusief ons“, aldus Tahini. „Onze kasreserves zwollen op en de zaken namen weer een hoge vlucht,“ merkte het bedrijf op, en voegde eraan toe:

Maar het was ons duidelijk dat het geld niet dezelfde aantrekkingskracht had. Dat uiteindelijk met al het overtollige contante geld dat de economie doorstuurt dat het contante geld minder waard zou zijn.

Een van de eigenaars van het restaurant legde uit wat hem tot Bitcoin Up aantrok. Hij gaf toe dat hij de cryptocurrency in het verleden vaak tegenkwam, maar zijn idool was toen Warren Buffett, die het „rattengif“ noemde, dus hij besteedde er geen aandacht aan.

Hij begon van gedachten te veranderen na het lezen van een artikel getiteld „The Number Zero and Bitcoin“ van Parallax Digital CEO Robert Breedlove. Daarna bracht hij de volgende maanden door met het verzamelen van bitcoin in zijn persoonlijke account. Hij kocht nog meer bitcoin na het lezen van The Bitcoin Standard van Saifedean Ammous, The Price of Tomorrow van Jeff Booth, en artikelen van Plan B (Twitter handvat @100trillionUSD). Hij kocht ook meer na het beluisteren van een aantal mensen in de bitcoin-niche, zoals Trace Mayer, Peter McCormack en Anthony Pompliano.

„Voor mij zie ik bitcoin als een echte gratis besparingstechnologie die rijkdom in tijd en ruimte opslaat. En het is me duidelijk geworden dat er nu een spel van muzikale stoelen wordt gespeeld en dat de muziek zal stoppen en dat sommige mensen zullen worden buitengesloten“, zo opende hij en werkte hij uit:

Toen hebben we als bedrijf besloten om al onze overtollige kasreserves op te slaan in bitcoin, omdat het een veel beter alternatief biedt voor het besparen van contant geld. We zullen dat de komende jaren blijven doen en misschien wel voor altijd als we het fiat niet nodig hebben.

De aankondiging van Tahini volgde op een stap van de Nasdaq-listing Microstrategy die als eerste grote onderneming een deel van haar kasreserves in bitcoin heeft omgezet. Het bedrijf onthulde vorige week dat het 21.454 bitcoins kocht tegen een totale aankoopprijs van $250 miljoen.

Le journal britannique The Independent couvre la mi-pandémie de Bitcoin

The Independent a couvert la course à pied pour ses 24 millions d’abonnés.

La crypto-monnaie a fait les gros titres au Royaume-Uni, avec The Independent rapportant les récents sommets annuels de Bitcoin supérieurs à 12000 $

Un rapport du 18 août montre la principale publication d’information, qui compte plus de 24 millions d’abonnés, couvrant la course haussière à mi-pandémie sur les marchés de la crypto-monnaie.

„Les derniers gains signifient que le prix du Bitcoin a presque triplé depuis mars, malgré un ralentissement économique mondial causé par la pandémie de coronavirus“, indique l’article.

«D’autres crypto-monnaies ont reflété la fortune de Bitcoin Profit, avec Ether (Ethereum) passant d’un peu plus de 100 dollars en mars au prix actuel de 430 dollars.»

The Independent a comparé Bitcoin à l’or en tant qu’actif refuge vers lequel les investisseurs se tournent en «temps d’incertitude économique». Le média a également cité la société de veille économique MicroStrategy ayant acheté 250 millions de dollars en BTC pour l’utiliser comme principal actif de réserve.

La crypto se généralise

Le prix du Bitcoin a considérablement augmenté en 2020 alors que les banques centrales ont poussé de nombreuses mesures non conventionnelles pour réduire l’impact économique de la pandémie, incitant certaines entreprises et certaines personnalités à reconsidérer la crypto comme une réserve de valeur légitime.

Au Royaume-Uni, Galaxy Digital de Mike Novogratz a publié le 14 août une annonce de crypto-monnaie d’une page entière dans le journal économique international Financial Times, demandant aux lecteurs «d’investir dans Bitcoin» pendant ces «temps incertains». Le jeton HEX controversé de Richard Heart a également des publicités placardées dans les transports en commun de Londres, dans les journaux et pendant les matchs de football.

Grayscale Investments a publié un spot de 30 secondes sur les chaînes de télévision câblées commerciales et financières à partir du 10 août, ce à quoi de nombreux téléspectateurs ont répondu négativement sur les réseaux sociaux.

El analista de Bitcoin dice que los comerciantes criptográficos que ignoren dos tendencias emergentes se perderán, advierte que Altcoins se prepara para la retirada

El analista de Bitcoin más popular de YouTube acaba de emitir una advertencia de que los altcoins están maduros para una retirada.

En un nuevo episodio de DataDash, el analista criptográfico Nicholas Merten dice que la capitalización del mercado de altcoin está a punto de alcanzar un nivel clave que probablemente señalará un retroceso a corto plazo.

„Por mucho que los altcoins hayan estado en una gran tendencia alcista desde que regresaron aquí a principios de mayo, hemos pasado de alrededor de un 31% de dominio a un 36,5%, así que básicamente añadiendo un 5,5% de dominio en el mercado y creciendo una cuota considerable. Creo que es en un período de tiempo aquí en el corto plazo que probablemente vamos a ver un enfriamiento aquí en las próximas semanas.

Mirando el gráfico semanal, estamos entrando en un nivel de porcentaje muy importante. Eso es alrededor del 38% aquí. ¿Por qué es importante el 38% o el rango superior del 37%? Es donde establecimos la última vez aquí, en febrero, donde alcanzamos el dominio de la moneda alternativa. También es donde el apoyo previo estaba aquí en septiembre de 2018 y mayo de 2019. Además, puedes ver aquí durante el calor del ciclo del altcoin donde hubo una loca volatilidad, locos movimientos ascendentes y descendentes. Aquí es generalmente donde los altcoins alcanzaron su punto máximo en el primer ciclo, en este caso en 2017, y luego también construyeron una base para continuar el segundo ciclo hasta enero de 2018.

Así que este es un nivel muy significativo aquí y creo que después de un gran rally aquí, probablemente vamos a ver algún tipo de retroceso.“

Mientras que Merten es pesimista con los altcoins a corto plazo, cree que dos grupos de criptocurrencias encabezarán la carga del próximo ciclo de altcoins. Cree que aquellos que no se suban a las tendencias emergentes se perderán.

„Si no te enfocas en las tendencias correctas y las jugadas correctas en las industrias correctas, vas a perder tipos, simple y llanamente…

Hay casos de uso empresarial y, lo que es más importante, hay aplicaciones financieras. Es por eso que las finanzas descentralizadas [y] la cadena de bloques de empresas, serán las dos piezas centrales. Tal vez haya algo más que no sabemos, pero esos serán los dos centros de atención para el próximo ciclo.“

Exchanges accept 147,000 BTCs from risky addresses by 2020

We know that in the world of cryptomonies there are endless risks associated with anonymity and identity protection. However, the most recent information we have is that crypto currency exchanges accepted 147,000 BTCs ($1.3 billion) from high-risk addresses during 2020.

This figure was revealed in a recently published report by the research and analysis firm Peckshield. Here’s a little more on that.

Did Twitter hacking affect the price of Bitcoin?

How do you classify the risk of a BTC address?
Recently, Blockchains‘ research and surveillance companies have been classifying „risk levels“ for specific transactions derived from suspicious addresses and portfolios.

For example, certain Bitcoin addresses could be on a country’s sanction list. They could even be used on a black market, or used in any type of criminal activity.

Thus, the Chinese cryptanalysis company, Peckshield, has reported this type of activity in the first half of 2020. According to its report, worldwide exchanges allowed deposits of up to 147,000 BTC ($1.3 billion) from high-risk addresses during this time.

They also noted that the top ten exchanges that accepted funds from suspect addresses included Huobi, Binance, Okex, Zb exchange, Gate.io, Bitmex, Luno, Huobtc, Bithumb, and Coinbase. What is even more surprising is that the three main trading platforms accounted for over 60% of the total aggregate.

In terms of withdrawals to suspicious addresses, Binance, Huobi, Kraken, and Luno were the leaders in the first part of 2020. Peckshield’s list of high-risk addresses included extremely active gambling addresses, use of Darknet, scams and exchange robberies.

With all this, the crypto community wonders if this is really the darker side of cryptology and if there isn’t something that can be done about it. Can one dismiss the negative, contemplating the opportunities it provides? The answers are very varied.

The „high-risk“ BTC addresses have been active in 2020, especially with their deposits in different exchanges. According to Peckshield, they have moved around 147,000 BTCs so far this year.
The „high-risk“ BTC addresses have been active in 2020, especially with their deposits on different exchanges. According to Peckshield, so far this year they have moved around 147,000 BTCs.

Bitcoin investors willing to die before they get out of their cryptos

What is the real contribution of reports like the one Peckshield made to the cryptomania?
With this report, Peckshield is contributing by reinforcing Bituniverse’s Exchange Transparent Balance Rank (ETBR) with its data. The Bituniverse ETBR data comes from the Exchange Blockchain balances recorded by Etherscan and Peckshield.

In the report on the 147,000 BTCs accepted by exchanges in 2020 and coming from suspicious addresses, Peckshield also talks about unregistered crypto currency exchange services.

At the end of the study, some conclusions are important to take into account. First, the company noted that the movement of suspected illegal addresses represented a total of 13,927 transactions.

However, you should know that not everything you see is what you get, because although these companies try to have accurate data, this is not always the case. That’s why it’s advisable to always contrast the information that comes out in reports like this.

Such data comparison is possible, since Peckshield is not the only company interested in the surveillance of Blockchains in the industry. At this moment there are at least 20 companies doing similar work.

Security in the world of cryptosystems is crucial, but not perfect. Therefore, you should always check for any suspicious activity and investigate the accounts to which you will send any amount of BTC’s as far as possible.

Crypto.com erhält ISO-Zertifizierung für Datenschutz

 

Crypto.com, die Krypto-Zahlungsplattform, gab am 2. Juni bekannt, dass sie nach mehreren Audits durch Dritte als eines der ersten Fintech-Unternehmen das Datenschutzzertifikat ISO/IEC 27701:2019 erhalten hat.

Der Ankündigung zufolge soll die „Gold-Standard“-Zertifizierung die Strategie des Unternehmens stärken. „Tiefenverteidigung“ beschreibt die Richtlinien für die Umsetzung von Datenschutzrichtlinien in Bezug auf persönlich identifizierbare Informationen oder PII innerhalb der Organisation.

Die Zertifizierung wurde von SGS, einem führenden Zertifizierungsunternehmen für Verifizierung und Inspektion mit mehr als 2.600 Büros weltweit, erteilt.

Bitcoin Era in Brasilien rüstet auf

Crypto.com behauptet, dass seine Karte nach ihrer Verbreitung in Europa die “am weitesten verbreitete“ Karte ist
Stärkung der Risiko- und Sicherheitspolitik des Unternehmens.
Im Gespräch mit Cointelegraph lobte Bitcoin Billionaire Jason Lau, Direktor für Informationssicherheit bei Crypto.com, die Ankündigung. Er erklärte, was es bedeutet, eine solche Zertifizierung erhalten zu haben:

„Es stellt auch sicher, dass wir über ein Datenschutzmanagementsystem verfügen, um den Datenschutz im täglichen Betrieb des Unternehmens durch die Art und Weise, wie wir Produkte für unsere Kunden entwickeln, kontinuierlich zu verbessern. Sicherheit und Privatsphäre waren vom ersten Tag an Grundpfeiler“.

Crypto.com startet Plug-in für eine Million Händler auf Ecwid

Lau sagt, es gibt ein Sprichwort, das oft in der Cybersicherheit verwendet wird: „Es geht nicht darum, ob Sie gehackt werden, sondern wann. Er hält dies für eine überholte Überlegung, erklärt er:

„(…) Wir müssen unter dem Mantra der ‚Vergewaltigung annehmen‘ arbeiten, was bedeutet, dass Organisationen davon ausgehen sollten, dass sie bereits vergewaltigt wurden und dass es einen Angreifer in ihren Systemen gibt, der unter dem Radar bleibt, um Aufklärung zu betreiben. Dies ist eine der Phasen in einer typischen Tötungskette eines Cyberangriffs.

Implikationen für die Krypto-Industrie

Bezüglich der Bedeutung dieses „Meilensteins“ für die Kryptoindustrie ist die CISO von Crypto.com der Ansicht, dass ihre Strategie die „höchsten Standards“ für Sicherheit und Datenschutz verwendet. Sie behaupten, dass sie dem Niveau der traditionellen Banken entsprechen:

„Wenn die Regulierung von Kryptomoney weit verbreitet ist, werden wir in einer starken Position sein, um weiter zu wachsen und zu expandieren. Wie Sie vielleicht bei all den Krypto-Exchange-Hacks gesehen haben, braucht die Branche dringend mehr Aufmerksamkeit für Cybersicherheit und Datenschutz, und mein Ziel ist es, bei Crypto.com mit gutem Beispiel voranzugehen, damit andere folgen können.

Crypto.com weitet seinen Visa MCO-Kartendienst auf Kanada aus
Die Risiken und Datenschutzkontrollen des Unternehmens wurden gemäß der Norm ISO/IEC 27701:2019 analysiert. Sie untersuchte auch, ob Crypto.com ein Datenschutzverwaltungssystem implementiert hat, um die Risiken für die Privatsphäre zu mindern.

OKB Testen Sie wichtige Ebenen, um den Aufwärtstrend zu erhalten – Preisanalyse

Es ist eine Weile her seit unserer letzten Analyse des OKEx-Exchange-Tokens OKB. Während der Token im März mit dem Rest des Krypto-Marktes einen schrecklichen Sprung gemacht hat, hat er sich inzwischen recht gut erholt und bewegt sich vorsichtig auf seine vorherigen Höchststände zu.

Ausgehend von einem Wochen-Chart sehen wir, dass OKB ungefähr auf halbem Weg zwischen zwei Schlüsselpreisniveaus liegt: 4 USD und 7 USD. Wir sehen definitiv, dass OKB im Moment innerhalb eines allgemeinen MTF-Aufwärtstrends liegt, und es hat zuerst die 21 und kürzlich die 8 EMAs klar, während es seine Flugbahn beibehält.

Solange wir keine Anzeichen für eine Rückkehr des MTF sehen, ist mit einer Fortsetzung bis zu oder nahe 7 USD zu rechnen.

Wir sehen dort möglicherweise einen dramatischeren Wendepunkt und sehen möglicherweise mehr Aufmerksamkeit auf diesem Markt

Beim Übergang zum Tages-Chart suchen wir nach Anzeichen für eine Fortsetzung oder Umkehrung. Und hier sehen wir, dass ein wichtiger Moment innerhalb des mittleren Bitcoin Evolution Trends angekommen ist: das erneute Testen der lokalen Spitze bei 5,41 USD. Dieses Level muss herausgenommen und gehalten werden, damit der Marsch auf 7 USD fortgesetzt werden kann.

Sowohl das Histogramm als auch der RSI sehen hier gut aus und rollen sich stetig nach oben. Wir sehen, dass jetzt alle wichtigen EMA-Niveaus erreicht sind und der Preis in den letzten Tagen mit dem Widerstand in Kontakt stand. Das Problem hierbei ist das Volumen mit einem fügsamen Markt, der nicht viel zur Preissteigerung beiträgt (OKEx-Austausch).

Wenn wir uns für einen detaillierten Blick auf die 4-Stunden-Zeit beschränken, sehen wir nichts klares. Auf der 8 EMA beginnt sich eine Panne zu bilden, und die 21 wird auch jetzt geschoben. Das Halten der 21 würde wahrscheinlich eine lange Chance signalisieren, und das Halten der 55 würde zumindest die anhaltende Chance für einen Verstoß von 5,40 USD signalisieren.

Bitcoin Era in Brasilien rüstet auf

Der RSI macht hier nicht viel und ist nicht nützlich

Das Histogramm hat einen Sprung auf die rote Seite gemacht, aber ein paar Kerzen mit Aufwärtstrend könnten eine Rückkehr zu einem zinsbullischen Bogen signalisieren.

Insgesamt ist OKB ruhig. Dieser Wendepunkt bei 5,40 USD ist innerhalb des regionalen Trends wichtig, aber diesem soliden Austausch-Token scheint nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt zu werden. Dies kann auf die eine oder andere Weise zu einer zuverlässigen Bewegung und zu einem kooperativen Handel für die wenigen Händler führen, die dies beobachten.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen spiegeln nicht die von CryptoGlobe.com wider und stellen keine finanzielle Beratung dar. Recherchiere immer selbst.

Bitfinex, Tether suchen Vorladungen in den USA bei der Jagd nach fehlenden 800 Millionen US-Dollar

Die Bitfinex-Krypto-Börse unternimmt einen neuen Schritt, um Benutzergelder in Höhe von mehr als 800 Millionen US-Dollar zu finden und möglicherweise zurückzugewinnen, die von den Justizbehörden in vier verschiedenen Ländern beschlagnahmt wurden, nachdem die Bankkonten des Zahlungsdienstleisters eingefroren wurden.

iFinex Inc., die Muttergesellschaft von Bitfinex, beantragte diesen Monat Vorladungen in Colorado, Arizona und Georgia und forderte die Bundesgerichte auf, bei der Hinterlegung von Banken zu helfen, die möglicherweise Gelder für Crypto Capital gehalten haben, den Zahlungsabwickler, bei dem Bitfinex Kunden- und Geldwechsel gespeichert hat .

Ein Unternehmen, das Bankunterlagen bestätigen möchte, kann eine Vorladung beantragen, da Banken diese Dokumente normalerweise nicht ohne gerichtliche Anordnung weitergeben können

iFinex beantragte am Dienstag eine Vorladung, um Mitarbeiter der SunTrust Bank in Georgia abzusetzen. Dies folgt einem ähnlichen Vorladungsantrag zur Absetzung der Bank of Colorado Anfang April und von ABT & Trust in Arizona. Bitfinex sucht nach Beweisen, um seine rechtlichen Bitcoin Era Ansprüche auf etwa 880 Millionen US-Dollar auf Bankkonten in Polen, Lissabon, London und anderen Ländern zu belegen, die von Behörden beschlagnahmt wurden, die gegen Crypto Capital Anklage wegen Geldwäschebekämpfung erhoben haben.

Der Antrag von Bitfinex folgt einem ersten Vorladungsantrag vom Oktober 2019, der in Kalifornien eingereicht wurde, wo die Börse von einem ehemaligen TCA Bancorp-Manager Zeugnis über die Konten von Crypto Capital einholte. Diese Vorladung wurde später gewährt. Ein Bundesrichter gab ebenfalls dem Antrag von iFinex in Arizona statt, während ein Richter in Georgia das Unternehmen aufforderte, zuerst eine Erklärung zur Offenlegung von Unternehmen einzureichen.

„Crypto Capital hat ein Bankkonto bei Citibank, NA (‚Citibank‘) verwendet, um bestimmte Einzahlungen von Kunden des Antragstellers zu akzeptieren. Das Konto wurde im Namen von ‚Global Trading Solutions, LLC‘ geführt, heißt es in der Anmeldung in Arizona.

Der General Counsel von Bitfinex, Stuart Hoegner, sagte gegenüber CoinDesk, dass die Einreichungen „genau darauf abzielen, weitere Informationen zu erhalten“ über die von Crypto Capital gehaltenen Mittel.

„Wie wir bereits gesagt haben, ist Bitfinex Opfer eines Betrugs und macht seine Rechte an Geldern geltend, die Crypto Capital durch in verschiedenen Ländern eingeleitete rechtliche Maßnahmen eingenommen hat“, sagte er durch einen Sprecher.

Bitfinex und seine Schwesterfirma, der Stablecoin-Betreiber Tether, sind Gegenstand von Zivilklagen und einer Untersuchung durch die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft wegen Betrugs und Marktmanipulation.

Bitcoin Era in Brasilien rüstet auf

Tether hat die Vorwürfe in öffentlichen Äußerungen bestritten

Seit Beginn der Untersuchung hat das Unternehmen auch aggressiv mehr Tether (USDT) ausgegeben. Allein am Donnerstag wurden rund 80 Millionen US-Dollar in neuer virtueller USDT-Währung ausgegeben. Dies erhöht den vermuteten Marktwert der Währung auf etwa 8 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von etwa 2 Milliarden US-Dollar in den letzten 40 Tagen, so der Whale Alert Tracking Service.

„Wenn Sie sich solche großen Tether-Emissionen ansehen, sollten Sie sich ansehen, wie sich andere Währungen auf dem Markt verhalten“, sagte Bennett Tomlin, ein Bitcoin-Autor und -Forscher, der den Fall genau verfolgt hat. „Die anderen Stallmünzen scheinen nicht die gleichen Zuflüsse zu haben. Und Sie werden sehr selten Tether-Erlösungen sehen. Es geht fast immer hoch. Da wir von ihren Anwälten wissen, dass es nicht vollständig abgesichert ist, bin ich generell skeptisch gegenüber größeren Emissionen von Tether. “

Bitfinex begann sich auf Crypto Capital zu verlassen, als sich andere Bankbeziehungen verschlechterten, teilte das Unternehmen in der Einreichung in Georgia mit. Banken sind zunehmend besorgt darüber, den Handel mit Kryptowährung zu erleichtern, weil sie befürchten, gegen grenzüberschreitende Geldwäschegesetze zu verstoßen.

Der Präsident von Crypto Capital, Ivan Manuel Molina Lee, wurde jedoch im Oktober von den polnischen Behörden festgenommen und beschuldigt, Mitglied einer internationalen Bande zu sein, die bis zu 1,5 Milliarden Złoty oder etwa 390 Millionen US-Dollar „aus illegalen Quellen“ wäscht. Die Behörden schrieben, dass Molina Lees Verbrechen darin bestanden, „schmutziges Geld für kolumbianische Drogenkartelle mithilfe eines Kryptowährungsaustauschs zu waschen“.

Die Staatsanwaltschaft hat im Oktober einen zweiten Direktor von Crypto Capital, Oz Yosef, wegen Verschwörung angeklagt, Bankbetrug, Bankbetrug und Verschwörung begangen zu haben, um ein nicht lizenziertes Geldtransfergeschäft zu betreiben. Die Schwester von Oz Yosef, Ravid, wurde ebenfalls wegen Betrugs im Zusammenhang mit Crypto Capital angeklagt, bleibt aber in Israel auf freiem Fuß.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »